BLOG

Ein Blog über das politische Leben und aktuelle Ereignisse in Lunz am See. Berichte aus den Gemeinderatssitzungen, Stellungnahmen und kritische Meinungen der Opposition.

Rehberg – Menüplan

Wochenende – Menü:

Samstag – 23.1.2021:

Vier verschiedene Knödel
auf Sauerkraut und Bratensaft                            € 10,00

Zanderfilet gebacken,
mit Erdäpfel, Sc Tartare und Salat                     € 13,00

Sonntag – 24.1.2021:

Gespickter Hirschbraten
mit Rotkraut, Serviettenknödel und Birne       € 13,00

Bardiertes Hühnerbrüstchen
auf Kräuterrisotto und Salat                               € 12,00

Süßigkeiten:

Topfenstrudel  oder
Schoko-Kirschschnitte                                   € 3,00 / Stück

Guten Appetit!

0 Weiter lesen

Neuer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See

Am 17.01.2021 hielt die FF-Lunz am See unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen die Wehrversammlung mit Neuwahlen des Kommandos ab.

Nachdem Johann Simetzberger die Funktion des Kommandanten zur Verfügung stellte, trat Engelbert Sollböck für das Amt an. Als Kommandant-Stv. kandidierte erneut Christian Biber. Die Wahl des Kommandanten erfolgte mehrheitlich für Engelbert Sollböck, die Wahl zum Stellvertreter für Cristian Biber erfolgte ebenfalls mehrheitlich.

Wir gratulieren dem neuen Kommandanten-Duo zur Wahl und wünschen eine erfolgreiche Arbeit für die FF-Lunz am See. Dem Alt-Kommandanten Johann Simetzberger danken wir für seine langjährige Tätigkeit und wünschen für die Zukunft alles Gute!

0 Weiter lesen

Innovationspreis der Österreichischen Blasmusik an den MV-Lunz verliehen

Wir bedanken uns beim MV-Lunz recht herzlich für den Beitrag und gratulieren zur besonderen Auszeichnung!

 

Bei den Jugendreferententreffen der BAG Scheibbs wurde oft thematisiert, wie man Kinder zum Erlernen eines Instrumentes motivieren könnte. Aus diesen Gesprächen heraus entstand die Idee des Bla-Mini-Day, einem Workshop für Kinder aus dem gesamten Bezirk Scheibbs.

Das vom Musikverein Lunz gemeinsam mit der BAG Scheibbs durchgeführte Projekt wurde beim „Juventus Music Award“ eingereicht und prämiert. Vergangenen Freitag fand via Youtube-Kanal aus dem Blasmusik-Studio in Kärnten die Preisverleihung statt. Unter 27 Einsendungen aus ganz Österreich, Südtirol und Liechtenstein ging der hervorragende 1. Platz an den Bla-Mini-Day.„JUVENTUS MUSIC AWARD – der Innovationspreis der Österreichischen Blasmusik“ ist ein Würdigungspreis, der an besonders nachhaltige und musikalisch-gemeinschaftlich fördernde Projekte von der Österreichischen Blasmusikjugend vergeben wird.

Bild 1: Alle Helfer des Bla-Mini-Day freuen sich über die gelungene Veranstaltung

Bild 2: Kapellmeister Gerold Huber und Jugendreferentin Katrin Lechner vom MV Lun am See freuen sich über den 1. Platz beim „Juventus Music Award“

0 Weiter lesen

Saisonstart am Maiszinken

Am 15.01. starteten in Lunz am See alle Maiszinkenfans, ob Groß oder Klein in die neue Saison. Trotz Corona Pandemie war einiges los am „Zinken“. Vor allem Lunzer Familien nutzten die perfekt präparierten Pisten! Den Mitarbeitern wünschen wir eine tolle Saison und bedanken uns für die Ausarbeitung des Sicherheitskonzeptes.
Alle Gäste ersuchen wir um Einhaltung der notwendigen Corona Regeln. Bitte nutzen Sie auch das „Online Ticketsystem“. Auf Skigebiet Maiszinken – lunz.at findet man alle wichtigen Informationen.

Webcam

0 Weiter lesen

Neue Woche – neues Speisenangebot:

Menü-Karte für 16. bis 17. Jänner 2021

 

Samstag – 16.1.2021

Rahbeuschel mit Serviettenknödel                         € 9,00

Zander auf Letschogemüse
mit Erdäpfel und Reis                                                 € 13,00

 

Sonntag  – 17.1.2021

Cordon bleu
mit Bratkartoffeln und Salat                                     € 10,50

Bauernschmaus
mit Kraut und Knödel                                                € 11,00

 

Nachspeisen:

Malakofftorte oder
Eierlikörtorte                    € 3,00 / Stück

 

Guten Appetit!

0 Weiter lesen

Rehberg-Hannes kocht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag

Wir kochen munter weiter bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag! (Zitat Hannes)

 

Samstag, 9. Jänner 2021:

Variation vom Gekochten,
dazu Erdäpfelpüree ,Wurzelgemüse und Kren                         € 11,oo

 

Sonntag, 10. Jänner 2021:

Frisches Saiblingsfilet
auf Gemüselinguini und Blattsalat                                              € 13,oo

Gedünstete Rinderroulade
in Senfrahmsauce,
dazu Serviettenknödel und Gemüse                                            € 12,00

 

Für die Leckermäulchen:

Topfenstrudel                  € 3,00

 

Mahlzeit und liebe Grüße vom Rehberg.

 

0 Weiter lesen

Ein glückliches und gesundes neues Jahr 2021!

SPÖ Lunz am See

Liebe Lunzerinnen und Lunzer!

Geschätzte Jugend!

Zum Jahreswechsel und heutigen Silvestertag können Politiker leider keine gewohnte Normalität für das Jahr 2021 versprechen. Vielmehr appellieren wir an die Vernunft und die Solidarität der Bevölkerung auch weiterhin die Bekämpfung der Pandemie zu unterstützen.

Auf diesem Weg bedanken wir uns bei Allen, die heute unter besonderen Umständen ihren Dienst für die Gesellschaft leisten. (Rotes Kreuz, Ärzte, Pflegerinnen, Feuerwehrleute, usw. …)

Wir wünschen euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches, gesundes Jahr 2021!!

Euer Team der SPÖ Lunz am See

0 Weiter lesen

Frohe Weihnachten!

Liebe Lunzerinnen und Lunzer,
geschätzte Jugend!

Ein sehr forderndes Jahr neigt sich dem Ende zu.
Wir wünschen Euch für die nächsten Tage einige ruhige und besinnliche Stunden im Kreise Eurer Liebsten.
Genießt diese Momente und eine Zeit der Ursprünglichkeit, denken wir an diejenigen, die aus gesundheitlichen oder sozialen Gründen nicht im Kreis Ihrer Familien sein können.

Auf diesem Weg
Frohe Weihnachten!

0 Weiter lesen

REHBERG – Angebot vom 25. Dezember 2020 bis 6. Jänner 2021

Speisenangebot von 25. Dez bis 6 Jänner 2021

Es wird um Vorbestellung zwischen 11.00 und 18.00 Uhr gebeten!

Telefon: 07486 / 81 26 (Abholung – nach Vereinbarung)

SUPPEN:

  • Rindsuppe mit Grießnockerl                      € 2,20
  • Karotten-Ingwersuppe                                 € 2,60

HAUPTSPEISEN:

  • Zander gebraten
    mit Erdäpfel und Blattspinat                             € 13,00
  • Seehechtstreifen und Garnelen
    mit Chilli und Ananas
    dazu  Butterreis und Blattsalat                         € 14,00
  • Gedünstetes Hirschragout
    mit Serviettenknödel und Rotkraut                 € 11,00
  • Gebeizte Entenbrust
    auf Balsamicoglace dazu
    Erdäpfelroulade und Linsenspeckkraut          € 14,00
  • Hendlstreifen in der Körndlpanier
    auf Lauchnudeln und Salat                               € 10,50
  • Cordon bleu vom Schwein
    dazu Erdäpfel und Salat                                     € 10,50
  •  Cordon bleu vom Hirsch
    dazu Steinpilzrisotto,
    Preiselbeeren und Salat                                     € 13,00
  • Spinatknödel
    auf Gemüse-Tofuragout
    und Blattsalat                                                       € 9,00

SÜSSE VERSUCHUNGEN:

  • Schwarzwälder-Kirsch im Glas                 € 4,00
  • Marillenknödel im Glas                               € 4,00

Mein Team und ich wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest
und einen guten Start in das neue Jahr.

                                                                          Euer Rehberg-Hannes

0 Weiter lesen

Sitzung des Gemeinderates am 17. 12. 2020 – Kurzinformation

Die Tagesordnung beinhaltete folgende Punkte:

  1. Begegnungszone/Ortskerngestaltung/Haus der Wildnis: Die Investitionen hinsichtlich Schachtabdeckungen, Bepflanzung und Leitbeton wurden einstimmig beschlossen. Aus unserer Sicht darf man bei den laufenden Auftragsvergaben den Gesamtkostenrahmen nicht aus den Augen verlieren. Noch bewegen wir uns innerhalb des Gesamtbudgets.
  2. Grundbenützungsvereinbarung: Mit Herrn Wolfgang Zecha wird eine Benützungsvereinbarung über eine Fläche von 9 m2 (Vorplatz des Hauses Amonstrasse 1) zum Zweck der Einbindung in die Begegnungszone abgeschlossen werden. Der Gemeinderat hat sich einstimmig für den Abschluss dieser Vereinbarung ausgesprochen.
  3. Beitrittserklärung zum Grundsatzübereinkommen über die Abwicklung von unbaren und schecklosen Zahlungen: Hier geht es darum, dass die Gemeinde die günstigeren Disagio-Sätze im bargeldlosen Zahlungsverkehr (Bankomatkassen-Service mit Six Payment Services Austria) beanspruchen kann. Der erforderliche Beschluss wurde einstimmig gefasst.
  4. Gebühren Parkplätze: Die bestehenden Parkautomaten werden Anfang des nächsten Jahres softwaremässig umgerüstet und werden dann auch Bankomatkarten- und Handyzahlungstauglich sein. Ab dem Umrüstungszeitpunkt (voraussichtlich Jänner/Februar 2021) gelten dann auch neue Parkgebühren und zwar ganzjährig. Für 1,5 Stunden wird beispielsweise die Gebühr dann € 2,– betragen, ganztags € 6,– und die Jahreskarte wird € 30,– kosten. Zu diesem Thema gab es einen Vorschlag von unserem GR Siegfried Heigl, der sich für eine Ausnahmeregelung (keine oder zumindest eine geringere Gebühr) für den Winterzeitraum aussprach. Der Gemeinderat hat die Gebührenerhöhung (ohne Ausnahmeregelung) daher mit einer Gegenstimme beschlossen.
  5. Gebühren Verwaltung: Dabei ging es um die Anpassung verschiedener Gebühren (z. B. für Kopien, Inserate in der Gemeindezeitung, Zusendung amtlicher Nachrichten und Grundbuchsauszüge) an die realen Kosten. Diese Gebührenanpassung wurde einstimmig beschlossen.
  6. Grundverkauf Bahngasse: Für diese Grundstücke (KG Ahorn) haben sich zwei seriöse Interessenten gemeldet. Die Gemeinde verkauft nunmehr eine Fläche mit 739 m2 an Stefan Sollböck und eine zweite mit 2119 m2 an Lars Enöckl. Der Beschluss über die notariell ausgearbeiteten Kaufverträge erfolgte einstimmig.
  7. Erneuerung Kooperationsvereinbarung Bergsteigerdörfer: Diese wird um weitere 3 Jahre verlängert, wobei versucht wird, den Marketingbeitrag dem Verein Ybbstaler Alpen zu übertragen. Damit wäre künftig nur der Strukturbeitrag in Höhe von jährlich € 1.794,– zu bezahlen. Der Gemeinderat hat diese Vorgangsweise einstimmig beschlossen. Unser GR Siegfried Heigl hat festgestellt, dass verschiedene Informationen auf der einschlägigen Homepage mittlerweile nicht mehr aktuell sind und darauf hingewiesen, dass diese Daten künftig laufend überprüft und gegebenenfalls aktualisiert gehören.
  8. Subventionen: Diese betreffen die Lunzer Vereine und betragen insgesamt € 36.500,–. In einigen Wortmeldungen wurde betont, wie wichtig ein aktives Vereinsleben für den Zusammenhalt und das soziale Gefüge in unserer Marktgemeinde ist. Die vorliegenden Ansuchen wurden vom Gemeinderat daher auch einstimmig genehmigt.
  9. Bericht zur Kassaprüfung: Bei dieser am 29. 10. vom Prüfungsausschuss unangekündigt vorgenommenen Prüfung der Barkasse und der Kontostände wurden keine Auffälligkeiten festgestellt. Das Protokoll darüber wurde vom Gemeinderat zur Kenntnis genommen.
  10. Voranschlag 2021 und mittelfristiger Finanzplan 2022-2025: Im Voranschlag 2021 bewegen sich die Ausgaben in der Höhe von € 5,86 Mio. Um zu einem ausgeglichenen Ergebnis zu kommen wurde einnahmenseitig mit einer Bedarfszuweisung II in Höhe von € 310.800,– kalkuliert. Der Entwurf des Voranschlages wurde auch mit der NÖ Landesregierung (Abt. Gemeinden) abgestimmt. Tatsache ist, dass wir aufgrund der Covid 19-Thematik im Vergleich zum Vorjahr rund € 258.000,– weniger vom Land NÖ erhalten (Ertragsanteile minus Ausgaben für Berufsschule, Sozialhilfe und Krankenanstaltenbeitrag). Allein die sog. NÖKAS (NÖ-Krankenanstalten)-Umlage macht für unsere Gemeinde eine halbe Mio. € aus und mit der Sozialhilfeumlage von rund einer viertel Mio. €, liegen wir hier gesamt bei rd. € 760.000,– ! Aufgrund der Finanzierungsnotwendigkeiten von Kläranlage, Kanal, Strassenerhaltung, Begegnungszone, etc. hat sich unser Schuldenstand (Darlehensverpflichtungen) in den letzten 4 Jahren um 59 % auf knapp € 7 Mio. erhöht.  Daraus ergibt sich, dass die finanziellen Spielräume in unserem Gemeindehaushalt gegen Null tendieren. Sollte daher die wirtschaftliche Situation aufgrund der Corona-Massnahmen unsere Einnahmenseite 2021 stärker beeinträchtigen als im Voranschlag vorgesehen, stehen uns keine einfachen Zeiten bevor. Der Voranschlag 2021 und der mittelfristige Finanzplan 2022-2025 wurden einstimmig verabschiedet.

Im Anschluss an die Gemeinderatsitzung lud Bürgermeister Schachner die Mitglieder des Gemeinderates zu einer Besichtigung des Hauses der Wildnis ein.

0 Weiter lesen

PAULA’s Sonntags-Menü am 20.12.2020

ABHOLSERVICE:


am Sonntag den 20. Dezember 2020

Bitte rechtzeitig vorbestellen unter

074860/ 82 20

(bis Samstag – 19.12.2020 um 14.00 Uhr)

 

Menü:

Gefüllte Maishühnerkeulen
mit Reis und gemischtem Salat             € 10,00

Schweinsbraten
mit Semmelknödel und
warmen Krautsalat                                  € 10,00

Siehe auch Folder!

 

Tina samt Team wünscht
allen ein besinnliches Vorweihnachts-Wochenende!

 

0 Weiter lesen

Neuer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See

Am 17.01.2021 hielt die FF-Lunz am See unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen die Wehrversammlung mit Neuwahlen des Kommandos ab. Nachdem Johann Simetzberger die Funktion des Kommandanten zur Verfügung stellte, trat Engelbert Sollböck für das Amt an. Als Kommandant-Stv. kandidierte erneut Christian Biber. Die Wahl des Kommandanten erfolgte [...]

0 Weiter lesen

Innovationspreis der Österreichischen Blasmusik an den MV-Lunz verliehen

Wir bedanken uns beim MV-Lunz recht herzlich für den Beitrag und gratulieren zur besonderen Auszeichnung!   Bei den Jugendreferententreffen der BAG Scheibbs wurde oft thematisiert, wie man Kinder zum Erlernen eines Instrumentes motivieren könnte. Aus diesen Gesprächen heraus entstand die Idee des Bla-Mini-Day, einem Workshop für Kinder aus dem gesamten Bezirk Scheibbs. [...]

0 Weiter lesen

Saisonstart am Maiszinken

Am 15.01. starteten in Lunz am See alle Maiszinkenfans, ob Groß oder Klein in die neue Saison. Trotz Corona Pandemie war einiges los am „Zinken“. Vor allem Lunzer Familien nutzten die perfekt präparierten Pisten! Den Mitarbeitern wünschen wir eine tolle Saison und bedanken uns für die Ausarbeitung des Sicherheitskonzeptes. [...]

0 Weiter lesen

Rehberg-Hannes kocht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag

Wir kochen munter weiter bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag! (Zitat Hannes)   Samstag, 9. Jänner 2021: Variation vom Gekochten, dazu Erdäpfelpüree ,Wurzelgemüse und Kren                         € 11,oo   Sonntag, 10. Jänner 2021: Frisches Saiblingsfilet auf Gemüselinguini und Blattsalat                      [...]

0 Weiter lesen

Ein glückliches und gesundes neues Jahr 2021!

Liebe Lunzerinnen und Lunzer! Geschätzte Jugend! Zum Jahreswechsel und heutigen Silvestertag können Politiker leider keine gewohnte Normalität für das Jahr 2021 versprechen. Vielmehr appellieren wir an die Vernunft und die Solidarität der Bevölkerung auch weiterhin die Bekämpfung der Pandemie zu unterstützen. Auf diesem Weg bedanken wir uns bei Allen, die heute unter besonderen Umständen ihren [...]

0 Weiter lesen

Frohe Weihnachten!

Liebe Lunzerinnen und Lunzer, geschätzte Jugend! Ein sehr forderndes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wünschen Euch für die nächsten Tage einige ruhige und besinnliche Stunden im Kreise Eurer Liebsten. Genießt diese Momente und eine Zeit der Ursprünglichkeit, denken wir an diejenigen, die aus gesundheitlichen oder sozialen Gründen nicht im Kreis Ihrer Familien sein [...]

0 Weiter lesen

REHBERG – Angebot vom 25. Dezember 2020 bis 6. Jänner 2021

Speisenangebot von 25. Dez bis 6 Jänner 2021 Es wird um Vorbestellung zwischen 11.00 und 18.00 Uhr gebeten! Telefon: 07486 / 81 26 (Abholung – nach Vereinbarung) SUPPEN:

  • Rindsuppe mit Grießnockerl                      € 2,20
  • Karotten-Ingwersuppe                                 [...]

0 Weiter lesen

Sitzung des Gemeinderates am 17. 12. 2020 – Kurzinformation

Die Tagesordnung beinhaltete folgende Punkte:

  • Begegnungszone/Ortskerngestaltung/Haus der Wildnis: Die Investitionen hinsichtlich Schachtabdeckungen, Bepflanzung und Leitbeton wurden einstimmig beschlossen. Aus unserer Sicht darf man bei den laufenden Auftragsvergaben den Gesamtkostenrahmen nicht aus den Augen verlieren. Noch bewegen wir uns innerhalb des Gesamtbudgets.
  • Grundbenützungsvereinbarung: Mit Herrn Wolfgang Zecha wird eine Benützungsvereinbarung [...]

  • 0 Weiter lesen