BLOG

Ein Blog über das politische Leben und aktuelle Ereignisse in Lunz am See. Berichte aus den Gemeinderatssitzungen, Stellungnahmen und kritische Meinungen der Opposition.

„Nein“ zur Schließung der Ötscher-Lifte in Lackenhof

Schließung der Ötscher-Lifte ist kein Entwicklungskonzept

Bezirksgeschäftsführer Andreas Danner und LHStv. Franz Schnabl kritisieren die Schließung der Ötscher-Lifte und fordern die Weiterführung des Betriebes mit einem vorausschauenden Konzept.

Noch immer steht die Region am Fuße des Ötschers unter Schock wegen der Schließung der Ötscher-Lifte in Lackenhof, die vergangene Woche von den beiden Gesellschaftern Schröcksnadel-Gruppe und dem Land Niederösterreich in Form der ecoplus Alpin GmbH beschlossen worden war. Der SPÖ-Bezirksvorsitzende Andreas Danner forderte daraufhin sofortige Gespräche zwischen den Gesellschaftern und der Region: „Man kann nicht aus heiterem Himmel die Beendigung des Liftbetriebs verkündet, weil die finanziellen Rahmenbedingungen nicht mehr passen. Jetzt steht drohend der Verkauf der Anlagen im Raum und es wird keine Rücksicht auf die Region genommen. Damit droht Lackenhof von einem vormals blühenden Zentrum des Schisports für Familien und Sportler zu einem touristischen Geisterdorf im Herzen Niederösterreichs zu verfallen“, befürchtet Danner. Die ecoplus Alpin GmbH ist mit 40 Prozent an den Ötscher-Liften beteiligt. Aber die Beteiligung des Landes Niederösterreich muss Sicherheit bedeuten – Sicherheit für die Projekte, Sicherheit für die Gemeinden, die Wirtschaft, die ArbeitnehmerInnen.

Das Ende des Liftbetriebs bedeutet ein wirtschaftliches Desaster für die Region: „Mit der Schließung verliert die Region zehntausende Nächtigungen. Das löst ein wirtschaftliches Erdbeben aus, unter dem die Region jahrelang leiden wird. Durch die überraschende Schließung stehen nun Unternehmer wie Skiverleiher, Gastronomen und deren Angestellte und die Angestellten rund um den Liftbetrieb vor dem existenziellen Zusammenbruch. Viele Investitionen, die in Voraussicht auf die kommende Saison getätigt wurden, werden damit zur untragbaren Last. Freizeiteinrichtungen in strukturschwachen Regionen sind besonders auf die Zuschüsse vom Land angewiesen. Diese Last kann man nicht die Gemeinden alleine tragen lassen“, ist Danner überzeugt.

Dabei hätte die Region mit ihrer beeindruckenden Natur rund um den Ötscher viel an touristischen Attraktionen zu bieten. „Mit der Eröffnung des Hauses der Wildnis in Lunz hat Niederösterreich gezeigt, dass die Eröffnung der Region für einen sanften, vorausschauenden und schonenden Tourismus möglich ist. Die eingeschlagene Richtung ist richtig. Aber die Schließung der Ötscher-Lifte und der drohende Verkauf der Anlagen durchtrennt eine Lebensader für die Region und wirft den Tourismus um Jahre zurück“, so Danner.

Für Andreas Danner und Franz Schnabl steht fest: „Das Land Niederösterreich muss sich deshalb zu einer Fortführung der Ötscher-Lifte in Lackenhof bekennen und ein nachhaltiges, zukunftsfähiges Nachfolgenutzungskonzept erarbeiten. Hier steht die wirtschaftliche Zukunft, die nachhaltige Entwicklung der Region sowie unzählige Arbeitsplätze auf dem Spiel. Die Schließung ist kein Konzept.“

0 Weiter lesen

LWL-Ausbau Kothbergtal-Pfaffenschlag

Den Herbst über arbeiteten die Fa. Wurzer und Kollegen an der Verlegung des LWL´s für die GYG (Glasfaser Ybbstal GmbH). Diese Verlegungen sichern ein schnelles Internet für das gesamte Gemeindegebiet Lunz am See.

Wir möchten uns auf diesen Weg bei den ausführenden Firmen und deren Mitarbeitern sowie bei den Gemeindemitarbeitern für Ihr Engagement bedanken. Besonderen Dank gilt unserem Vizebürgermeister Johann Strohmayer der mit ganzem Einsatz dieses Projekt in die entscheidende Phase vorantreibt. Wir sind sichtlich erleichtert, dass die Entscheidung des Gemeinderats, die Gründung der GYG und deren Haftungsübernahme die richtige war.

Wir wünschen den weiteren Projektphasen gutes gelingen und hoffen auf genug Anmeldungen für einen Glasfaseranschluss durch die „Lunzer Gemeindebürger“.

0 Weiter lesen

Digitaler Adventkalender der VS-Lunz und des Kindergarten Lunz

Trotz Lockdowns wird die vorweihnachtliche Zeit im Kindergarten und der

Volksschule groß geschrieben.

So entstand in den letzten Wochen ein digitaler Adventkalender. Ab 1.

Dezember kann jeden Tag ein virtuelles Türchen geöffnet werden. Lassen

Sie sich überraschen!

Die Kinder wünschen allen Lunzerinnen und Lunzern eine besinnliche,

vorweihnachtliche Zeit.

So gelangt man zum Adventkalender: www.vslunz.ac.at unter „Aktuelles“

0 Weiter lesen

ÖGK und die Gesunde Gemeinde Lunz am See und die Wahrheit über „Obst und Gemüse – 5 mal am Tag“

Der Vortrag von Frau Magister Nicole Seiler (Ernährungswissenschafterin) war für die Besucher*innen eine tolle Motivation wieder mehr zu Obst und Gemüse zu greifen. Aber auch hinsichtlich der Zubereitung wurden interessante sowie lustige Inputs vermittelt.

Die vielen guten Ratschläge, wie man auch Kindern oder „Obst- und Gemüsemuffeln“ die gesunde Nahrung schmackhaft machen kann, waren nicht nur überzeugend sondern teilweise auch sehr erheiternd.

Seitens der Gesunden Gemeinde Lunz am See bedanken wir uns bei den Vertretern der ÖGK – Martin Gassner (ÖGK KS Leiter) und Martin Wenighofer – für die Kooperation und die Organisation einer erneut ausgezeichneten Veranstaltung mit einer äußerst kompetenten Vortragenden.

Wir sehen den nächsten Terminen mit gespannter Erwartung entgegen.

0 Weiter lesen

PVÖ-Jahreshauptversammlung OG Lunz am See

Vorstand wiedergewählt
Vorstand wiedergewählt

Mit der Begrüssung eröffnete die Vorsitzende, Renate Kirchleitner, die Hauptversammlung, die unter strenger Einhaltung der „3 G-Regel“,  am 3. 11. 2021 im Gasthaus „Zur Paula“ abgehalten wurde.

Nach den Berichten über die vergangene Funktionsperiode (2019 – 2021) seitens der Vorsitzenden, der Kassierin und der Rechnungsprüfer  wurde dem Vorstand die einstimmige Entlastung ausgesprochen.

Den Wahlvorschlag für den Vorstand (Periode 3. 11. 2021 bis Ende 2023) brachte der PVÖ-Bezirksvorsitzende, Ewald Pinter, in bewährter Manier zur Abstimmung, woraus die einstimmige Wiederwahl der bisherigen Vorstandsmitglieder mit Renate Kirchleitner an der Spitze resultierte.

In kurzen Wortmeldungen wurde seitens der Gäste, GfGR Andreas Danner und PVÖ-Bezirksvorsitzendem Ewald Pinter, die gute Zusammenarbeit und das Engagement unserer Vorsitzenden, besonders in dieser schwierigen pandemiedurchsetzten Zeit, hervorgehoben. Dabei kam auch die Hoffnung zum Ausdruck, dass im nächsten Jahr wieder vermehrt gemeinsame Aktivitäten (Ausflüge, Wandertage, Spiele-Nachmittage, etc.) möglich sein sollten.

Nach dem offiziellen Ende der Jahreshauptversammlung präsentierte unser langjähriges Mitglied, Hermann Gschwandegger, einen interessanten Bilderbogen, bestehend aus Aufnahmen von unseren vielfältigen Talschaften, zum Wechsel der Jahreszeiten und zu einigen historischen Ereignissen. Die einstündige Präsentation erfolgte über einen Grossbild-Fernseher, den uns die Fa. Steiner (Gaming) dankenswerter Weise kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Es lohnt sich Mitglied des PVÖ zu werden: wer sollte sonst die Interessen der älteren Generation glaubhaft gegenüber der jeweils aktuellen Regierung vertreten. Denken wir an die notwendige höhere Anpassung der Pensionen aufgrund der galoppierenden Inflation (der sog. Mini-Warenkorb weist schon eine Steigerung von 6,5% auf!),  bedingt durch Preiserhöhungen bei Energie und Lebensmittel, sowie an die Sicherstellung der ärztlichen und pflegerische Betreuung. Das sind aber nur die derzeit drückendsten Probleme, denn in weiterer Folge wird sich die Diskussion auch wieder um die Finanzierbarkeit unseres Pensionssystems zu drehen beginnen. Eine starke, engagierte Interessensvertretung ist daher unabdingbar!

 

 

 

 

 

1 Weiter lesen

ASKÖ – TISCHTENNIS-TURNIER

Nach zweijähriger Pause findet am

Samstag, 20. November 2021,

endlich wieder das

Tischtennis-Turnier für Hobby-Spieler*innen

im Lunzer Turnsaal statt.

ASKÖ-Nachwuchsleiter Christian Jagersberger und sein Team freuen sich auf viele Anmeldungen von Klein und Groß.

Der Erlös kommt der Nachwuchsarbeit des
ASKÖ THWM Lunz am See zugute.

Kontakt:
christian.jag@outlook.at
0650 / 962 71 41

0 Weiter lesen

„Nein“ zur Schließung der Ötscher-Lifte in Lackenhof

Schließung der Ötscher-Lifte ist kein Entwicklungskonzept Bezirksgeschäftsführer Andreas Danner und LHStv. Franz Schnabl kritisieren die Schließung der Ötscher-Lifte und fordern die Weiterführung des Betriebes mit einem vorausschauenden Konzept. Noch immer steht die Region am Fuße des Ötschers unter Schock wegen der Schließung der Ötscher-Lifte in Lackenhof, die vergangene Woche von den beiden Gesellschaftern Schröcksnadel-Gruppe und [...]

0 Weiter lesen

Digitaler Adventkalender der VS-Lunz und des Kindergarten Lunz

Trotz Lockdowns wird die vorweihnachtliche Zeit im Kindergarten und der Volksschule groß geschrieben. So entstand in den letzten Wochen ein digitaler Adventkalender. Ab 1. Dezember kann jeden Tag ein virtuelles Türchen geöffnet werden. Lassen Sie sich überraschen! Die Kinder wünschen allen Lunzerinnen und Lunzern eine besinnliche, vorweihnachtliche Zeit. So gelangt man zum Adventkalender: www.vslunz.ac.at unter [...]

0 Weiter lesen

ÖGK und die Gesunde Gemeinde Lunz am See und die Wahrheit über „Obst und Gemüse – 5 mal am Tag“

Der Vortrag von Frau Magister Nicole Seiler (Ernährungswissenschafterin) war für die Besucher*innen eine tolle Motivation wieder mehr zu Obst und Gemüse zu greifen. Aber auch hinsichtlich der Zubereitung wurden interessante sowie lustige Inputs vermittelt. Die vielen guten Ratschläge, wie man auch Kindern oder „Obst- und Gemüsemuffeln“ die gesunde Nahrung schmackhaft machen kann, [...]

0 Weiter lesen

PVÖ-Jahreshauptversammlung OG Lunz am See

Vorstand wiedergewählt Mit der Begrüssung eröffnete die Vorsitzende, Renate Kirchleitner, die Hauptversammlung, die unter strenger Einhaltung der „3 G-Regel“,  am 3. 11. 2021 im Gasthaus „Zur Paula“ abgehalten wurde. Nach den Berichten über die vergangene Funktionsperiode (2019 – 2021) seitens der Vorsitzenden, der Kassierin und der Rechnungsprüfer  wurde dem Vorstand die einstimmige Entlastung ausgesprochen. [...]

1 Weiter lesen

ASKÖ – TISCHTENNIS-TURNIER

Nach zweijähriger Pause findet am Samstag, 20. November 2021, endlich wieder das Tischtennis-Turnier für Hobby-Spieler*innen im Lunzer Turnsaal statt. ASKÖ-Nachwuchsleiter Christian Jagersberger und sein Team freuen sich auf viele Anmeldungen von Klein und Groß. Der Erlös kommt der Nachwuchsarbeit des ASKÖ THWM Lunz am See zugute. Kontakt: christian.jag@outlook.at 0650 / 962 71 41

0 Weiter lesen