Safety@home des Zivilschutzverbandes

 in der Kategorie COVID-19 Services Lunz am See, Lunz Aktuell

Der Zivilschutzverband bringt in Zeiten von Corona die „Safety-Tour“ den Kindern in die Schule bzw. nach Hause.

Dankenswerterweise hat Herr Thomas Hauser vom Zivilschutzverband NÖ die Unterlagen auf unkomplizierte Art und Weise zur Verfügung gestellt und auf direktem Weg nach Lunz am See gesendet.

Seitens der Gesunden Gemeinde Lunz am See (Arbeitskreisleiterin Grete Enöckl und Teammitglied Jutta Thomasberger) konnten am Montag den 4. Mai 2020 dem Schlulleiter Thomas Holzgruber die Pakete übergeben werden.
Ab sofort stehen den Kindern der 3. und 4. Klasse Volksschule die „Safety@home„-Unterlagen zur Verfügung.

Viel Spaß und Erfolg!

 

Einen Kommentar hinterlassen