BLACKOUT – jetzt wissen wir was zu tun ist!

 in der Kategorie Lunz Aktuell

Der Geschäftsführer des NÖ Zivilschutzverbandes Thomas Hauser führte durch das Thema BLACKOUT.

Als Moderator der Veranstaltung schaffte er es mit Humor und Witz verschiedene Szenarien im Falle eines großflächigen und länger anhaltenden Energieausfalles den Besuchern vor Augen zu führen.

Gespannt lauschten die Teilnehmer den Ausführungen und Berichten.

Die Podiums-Diskussionsteilnehmer hatten sich mit diesem Thema bereits im Vorfeld auseinandergesetzt und brachten ihre Sicht und fachlich bezogene Statements.

Teilnehmer waren neben der Exekutive (Bezirkskommandant Mjr. Thomas Heinreichsberger) und dem Hochwassermanagement (Dipl.Ing. Stefan Scheuringer) auch örtliche Vertreter – für das E-Werk Schwaighofer GmbH Frau Michaela Schwaighofer, weiters der Zivilschutzbeauftragte der Marktgemeinde Lunz am See (Engelbert Sollböck) und die Organisatorinnen seitens der Gesunden Gemeinde (Arbeitskreisleiterin Grete Enöckl und GfGR Jutta Thomasberger).

Es war eine Auftaktveranstaltung zu weiteren Schritten in Richtung Zivilschutz und Vorsorge. Bgm. Josef Schachner sicherte im Zuge der Veranstaltung in einem Statement Unterstützung und Maßnahmen seitens der Gemeinde zu.

Bei einer abschließenden Verlosung freuten sich die Gewinner über Kochbücher für den Katastrophenfall sowie über eine Notkochstelle.

Broschüren zum Thema mit interessanten Informationen liegen am Gemeindeamt auf.

Einen Kommentar hinterlassen